Posts by Mirco_WKnoob

    So, endlich ist es soweit, meine neuen Ram sind angekommen.

    G.Skill Trident Z Royal Series silber, DDR4


    Ich habe mir 4 Riegel im Takt 3600, CL17 - 8 GB gekauft. Meines Erachtens, zur Zeit die schönsten Rams die man erhalten kann.


    Solltet ihr sie auch mal bestellen dann beachtet unbedingt, lässt die Folie drauf bis sie eingebaut sind. Die Fingerabdrücke von diesem hochpolierten Riegel wegzuputzen ist echt mühsam. "Mann" könnte meinen man baut einen Spiegel ein.


    Anbei noch die Bilder.


    Gerne eure Meinungen dazu xDxD

    Ich habe meinen i7-9700k, welcher den Basistakt auf 3.6Ghz hat, auf 5.3Ghz übertaktet. Er läuft auf allen 8 Kernen mit 5.3Ghz stabil bei ca. 35-40 Grad. Habe eine normale handelsübliche Kühlpaste genommen und dazu einen Wasserkühler von Asus. Das läuft wie geschmiert.


    @

    Bis zu wie viel mehr Leistung bringt es einen I7 7800K zu frisieren?

    Das ist wirklich schwierig zu sagen. Wenn du den CPU lange benutzen möchtest, wäre es sinnvoll hohe Temperaturen (so um die 80/90 Grad) zu vermeiden. Es verkürzt einfach die Lebensdauer der CPU. Aber ansonsten kannst du es Schritt für Schritt wagen. höher zu gehen. Wenn du einen Stresstest machst (Prime95 ist sehr gut) lass diesen mal so 1-2 Stunden laufen. Wenn er stabil läuft und sich nicht von selbst runter taktet, dann kannst du probieren zu erhöhen. Das System zeigt es dir dann schon, wenn du zu weit gegangen bist ;-) Ideal ist eine Temperatur bei Vollbelastung so bei ca. 65-70 Grad. Das erträgt der CPU problemlos. Aber das ist meine Erfahrung. Also mach mich nicht haftbar dafür :D:D

    Hallo pcharte.ware Team


    Ich habe diesen Controller vor einigen Tagen bei euch bestellt. Den habe ich erhalten, alles wunderbar.


    Ich kann jedoch meine Lüfter nicht an diesem Gerät anschliessen, respektive gar nichts in meinem Computer hat einen 6 Pin Anschluss für dieses Gerät... Ich dachte eigentlich das dies ein Controller für die 120er Fans ist, habe mich aber vermutlich geirrt. Wofür ist das Teil gedacht?


    Gruss

    WKnoob

    Kleines Update.


    Natürlich war ich noch nicht zufrieden. Also habe ich den PC nochmals zerlegt und das Kabelmanagement verbessert. Auch wenn man die Kabel auf der Gehäuserückseite nicht sieht, man hat einfach ein besseres Gefühl wenn es auch dort aufgeräumt ist xD


    So. Mein System wartet nur noch auf die Vertikal-Halterung der Grafikkarte und die neuen Ram. Dann ist es fertig.


    Für diejenigen welche es interessiert, das System so wie es hier steht kostet knapp weniger als CHF 2500.-. Etwa so CHF 2460.- +/-


    Gruss vom WKnoob

    Files

    • LJUO0740.JPG

      (872.3 kB, downloaded 3 times, last: )

    Ahh noch was, hat irgendjemand einen Tipp, wie man die Kabel vom Gehäuse, welche jeweils an der unteren Seite des Mainboards angebracht werden, einigermassen schön hinkriegt? Die nerven einfach nur und gut aussehen tun sie auch nicht.


    Gruss vom WKnoob

    Ja das stimmt das Lian Li XL bietet sehr viel Platz aber jicht überschätzen 3*360 radis wird dann eng wieder

    Ja da hast du recht. Ich habe für mich jetzt nur einen 360er eingebaut. Das reicht auch völlig. Evtl. werde ich bei einer zukünftigen Wasserkühlung noch einen zweiten Einbauen. Aber mal schauen wohin sich das entwickelt.

    Voila. Hier ein paar Eindrücke meines gestrigen Bastelabends. Das System ist so noch nicht ganz fertig, es fehlen noch einige Komponenten wie zB meine neuen RAM von G.Skill, Trident Serie.


    Leider habe ich nur Videos vom laufenden System gemacht und keine Bilder. Und ein Video hier hochladen geht aufgrund der Max. Dateigrösse nicht.


    Gruss


    WKnoob

    Files

    • IMG_1148.JPG

      (215.4 kB, downloaded 2 times, last: )
    • IMG_1149.JPG

      (209.58 kB, downloaded 2 times, last: )
    • IMG_1150.JPG

      (299.81 kB, downloaded 2 times, last: )
    • IMG_1151.JPG

      (351.22 kB, downloaded 2 times, last: )
    • IMG_1152.JPG

      (309.87 kB, downloaded 2 times, last: )
    • IMG_1153.JPG

      (579.14 kB, downloaded 3 times, last: )

    So, das Gehäuse kam gestern an.

    Natürlich sofort losgelegt und rumgeschraubt. Es hat soweit alles super funktioniert.


    Das Gehäuse ist Modular aufgebaut und bietet wirklich sehr sehr viel Platz.

    Ich habe einen 360 Radiator mit 3x120 Fans an der Decke angebracht, um die Warme Luft weg zu bringen.


    An der unteren Seite befinden sich 3 x 120 Fans die Frischluft zur GPU bringen. An der Seite ebenfalls 3x120 Fans die ebenfalls Frischluft ins System bringen.


    Kleiner Tipp für alle, wenn ihr 9 Lüfter im System verbaut, achtet darauf das diese PWM unterstützen und das sie vom gleichen Typ sind. Bei mir sind 6 und 3 identisch. Das sieht man bei den RGB wiedergaben deutlich.


    Ich lade anschliessend ein paar Bilder hoch. Über Meinungen und Kritik freue ich mich natürlich. Arbeite gerne an stetiger Verbesserung.


    Gruss vom WKnoob

    Gehäuse


    Als erstes fangen wir mit dem Gehäuse an. Man sollte sich erst einmal überlegen, was man genau im PC verbauen will, wieviel Platz man benötigt und ob man auf gewisse Sachen wie Kabelmanagement, RGB Beleuchtung oder Sichtfenster Wert legt. Hilfreich können dabei auch Videos von bekannten Streamern wie z.B Zenchillis, der 8auer usw. sein. Dort werden regelmässig neue Cases vorgestellt, erklärt und bewertet. Achtete unbedingt darauf, dass der Preis stimmt. Wenn ein Case über CHF 150.- kostet, dann muss es schon eine gute Begründung geben (Material, Verarbeitung, Beleuchtung etc.)


    Ich für meinen Teil entschied mich für das Lian Li O11Dynamic XL (ROG Certified) Midi-Tower - weiß.


    Das Preis-Leistungsverhältnis ist meines Erachtens sehr gut! Die Verarbeitung des Gehäuses ist hervorragend und hochwertig. Des Weiteren sind Modifikationen für eine Wasserkühlung oder für 3 x 360 Radiatoren problemlos machbar. Es sieht einfach schmucke aus und Lian Li ist aus meiner Sicht ein Garant für eine gute Qualität!


    Da ich viel Wert auf einen guten Air-Flow sowie einen leichten Überdruck im System lege, werde ich an diesem Gehäuse 6 Lüfter verbauen die das System mit Frischluft versorgen und 3 Lüfter welche die Warme Luft absaugen. Arbeitet hier nicht gegen die Gesetze der Thermodynamik. Warme Luft steigt, also installiert die Lüfter die absaugen oben am Gehäuse.


    Fotos folgen erst, wenn das System fertig gebaut ist xD

    Hallo Community


    Ich habe die Konfiguration meines Computers langsam durch und habe mir die erforderlichen Teile über die letzten Wochen bestellt. Ca. in zwei Wochen sollte alles bei mir zuhause sein und dann kann das "gebastel" eeeendlich losgehen. Mittlerweilen baue ich etwa den fünften PC zusammen. Bei diesem Projekt habe ich aber lange geplant und alles bis ins kleinste Detail durchdacht. Es soll mein eigenes "RGB-Schätzchen" werden. Mehr verrate ich noch nicht.


    Gerne teile ich die einzelnen Schritte und die verbauten Komponenten sowie die fertige Arbeit mit euch. Falls dann jemand fragen hat, einfach fragen!


    Es folgen also in den nächsten Tagen ein paar Updates.


    Schlussendlich, dass wird dann ca. in 3-4 Monaten der Fall sein, werde ich mit Hilfe von anderen "Communitymitgliedern" (hoffentlich) meine erste Wasserkühlung einbauen. Auch dafür werde ich entsprechende Updates in das Forum schreiben.


    Gruss vom WKnoob

    Hallo Michael.


    Ja den Shop habe ich gestern noch durchgesehen und bereits etwas bestellt. xD


    Ja das klingt doch fantastisch! Dann würde ich sagen ich melde mich mal im Discord bei euch. Dann können wir das ganze mal anschauen.


    Herzlichen Dank für die schnelle Antwort und bis bald!


    Liebe Gruess

    Hallo zusammen.


    Ich bin neu hier, tüftle gerade an meinem System und habe gemerkt, dass ich Hilfe benötige.


    Mein Setup:


    Gehäuse: 011D Dynamic Lian Li

    Mainboard: Asus ROG Maximus X Hero

    Netzteil: Corsair RM750x (2018) - 750 W

    CPU: Intel Core i7- 9700K, auf 4.8 Ghz stabil übertaktet

    Ram: 4 x 8GB Trident Z Royal silber von G. Skill, 3600 DDR4

    Festplatte: Samsung 970 EVO Nvme M.2 SSD 500 GB

    Grafikkarte: Asus ROG Strix GeForce RTX 2060 OC 6GB

    CPU Kühler: Asus ROG Strix LC 360 RGB


    Das läuft super, sieht schmucke aus und reicht für mich als zweifacher Papa eigentlich völlig. Aber irgendwie doch nicht xD


    Ich würde gerne eine Wasserkühlung verbauen. Aber nichts mit labbrigen Schläuchen sondern mit Hardtubes. Am schönsten wäre eine Kühlflüssigkeit welche auf UV-Licht reagiert. Kühlen möchte ich sowohl den CPU aber auch die GPU. Ich dachte als Behälter und Pumpe an die Distro Plate welche von Lian Li bereits für das Gehäuse angeboten wird.


    Nun meine bitte an euch: Wer kann mich beraten, mir zur Seite stehen und mir dabei helfen, die richtigen Teile zu kaufen, mich beim basteln anzuleiten und bei Fragen zuzuhören?

    Am liebsten kaufe ich bei Caseking ein. Die haben eine Top Auswahl. Also meine Meinung.

    Ich danke euch, liebe Grüsse aus der Schweiz, bleibt Gesund!


    Mirco aka WasserkühlungsNoob XD