EK INWIN 303 Build

  • Hallo Zusammen


    Nach langer langer Zeit kann / darf ich mein neustes Build «präsentieren». Ich möchte mich zuerst bei allen Helfern bedanken, die es möglich gemacht haben das «Projekt» umzusetzen. Ganz besonders möchte ich mich EKWaterblocks, Seasonic und Brack bedanken.


    Tech Facts des System:

    -      AMD Ryzen 5800X

    -      ASRock X570 Taichi

    -      AMD RX 6900XT

    -      Team Group T-Force Xtreem ARGB schwarz

    -      Seasonic GX 1000W

    -      SSD M.2 WD Black 2 TB

    -      SSD M.2 WD Blue 1 TB


    Die kompletten Wasserkühlungskomponenten inklusive PC- Case stammt aus dem Hause EKWB.


    Das System wurde in der Farbkombi von schwarz- gold – gelb gehalten. Die Quantum Fittinge von EKWB sind da eine absolut perfekte Wahl, mit den Akzentringen die in verschiedensten Farben erhältlich sind kann so ein System optisch bis ins Detail getunt werden. Bei meinem Build war die Wahl natürlich schnell klar, schwarz und goldene Ringe sollten es sein.


    Als Gehäuse dient das EK Inwin303 mit integriertem Distroplate und Wasserpumpe. Das Gehäuse bietet eine gute Basis um ein wassergekühltes System aufzubauen. Hier und da einwenig mehr Platz wäre praktisch. Für mich persönlich ist das grösste Kontra von diesem Gehäuse die Anordnung vom Top – Radiator Platz. Bei einem Einbau eines 360er Radis bläst der ganz links befindliche Fan direkt aufs Netzteil. Der Air Flow ist daher nicht optimal. Ansonsten ist das Gehäuse gut durchdacht damit einer «einfachen» Hardtubeverrohrung nichts im Weg steht.


    Die Hardware – Beschaffung war durch die Pandemie und Ressourcenknappheit eine zeitintensive Angelegenheit, na ja das wisst Ihr wahrscheinlich selbst wie lustig es war 2021 High End GPU`s oder CPU`s zu organisieren. Geduld war gefragt.


    Das Cable Mod hielt ich auch in dem Farbschema schwarz – gold, dieses organisierte ich von einem Anbieter von dem ich persönliche noch nie was gehört habe. Der Online – Shop Hardwire.it, noch nichts davon gehört, egal ich kann garantieren das Cable Mod was ich erhalten habe ist absolut Top und muss sich in keinem Wege eines Konkurrenten schämen. Sauber gestreckte Sleeve`s, Schrumpfung alles top Qualität.

    Finally konnte ich mit dem Bau beginnen. Um das ganze einwenig aufzuwerten habe ich mir verschiedene ausgedacht. Aber ein zusätzliches Distroplate wenn das Gehäuse von Haus aus bereits eines mit sich bringt? Was klar war ist das ich das Motherboard Tray vor allen Dingen rechts Mobo sauber abschliessen will. Da hab ich mich entschieden meinen Supporter EKWB mit Logo und einwenig eigensinnig mein Logo vom Online Shop darzustellen.


    Reicht das aus um das Build einzigartig zu machen? Irgendwas muss da noch kommen. Da kam mir eine Idee, ich hab im voraus «Stunden» mit Google verbracht und danach verschiedenste Skizzen und Praxistests gemacht. Die Lösung kam dann auch, aber um was genau geht es überhaupt? Thema Hardtubes, jeder biegt sie in schönen Rundungen oder Spiralen, manch einer biegt die Hardtubes frei Hand wie Sie gerade reinpassen (Wild Style), was sicherlich auch je nach Mod oder Thema auch super aussieht. Ich wollte allerdings Weg vom runden hin zum eckigen, Kann man Hardtubes in Gehrung schneiden und dann wieder zusammenfügen? Wird es dicht sein? Wird es dicht bleiben? Was passiert wenn der PC richtig ausgelastet wird und der Faktor Wärme auch noch mitmacht? Lange Rede kurzer Sinn. Ja es ist möglich Hardtubes zu verkleben und das auch noch dicht! Hier der Beweis.


    Mit der ganzen Idee der Gehrungen eröffnete sich ein weiteres Gadget, so kam die Idee auf bei der oberen Radi Position die über die Fans verlaufenden Hardtube`s auseinander zu führen. So das direkt über dem mittleren Fan so viel Raum entsteht das ein kleiner LCD Platz finden kann. Nach «ein wenig» messen und gefühlten tausend Stunden am Fusion 360 plus mehreren Fehldrucken (3D Druck) konnte ich doch tatsächlich auch diese Idee umsetzen.


    Ich möchte mich nochmals bei allen Supportern bedanken und insbesondere bei EKWB, vielen Dank für die Hilfe bei der Umsetzung dieses Projekts. Danke schön!


    Bilder des Systems zur Zeit nur auf Instagram oder auf Facebook zur Zeit
    Leider haben wir ein technisches Problem die mir den Upload der Bilder hier zur Zeit nicht ermöglichen!