Windows 10 Update KB4482887 | Performancekiller!


  • Der ein oder andere hat sicherlich bereits davon gehört, das letze OS Update von Microsoft KB4482887 ist für massive Einbrüche in der Performance bei diversen Spielen
    verantwortlich.


    KB4482887 galt als "mainstream quality-of-life improvement" für Windows 10 und sollte auch als fix für Spectre & Meltdown gelten. Bisher hatte sich noch kein Windows-Patch
    derart auf die Systemperformance, bzw. im Bereich Gaming ausgewirkt. Davon betroffen sind diverse Titel, etwa Desitny 2 und EA`s aktueller Titel Apex Legends und Sea of Thieves. Nutzerberichten zufolge gab es im Zusammenhang mit dem Update auch Schwierigkeiten mit Call of Duty 4 und Call of Duty: Modern Warfare 2.

    Massive FPS-Einbrüche und Input-Lag

    Die Performanceeinbrüche bei Destiny 2 sind extrem, Framedrops von mehr als 50% unabhängig von der verwendeten Hardware sind das Ergebnis. Berichte über Probleme in Apex Legends mehren sich, jedoch scheinen die Auswirkungen weniger gravierend. Immerhin hat Windows angekündigt an dem Problem zu arbeiten und einen neuen Patch bereitzustellen. Wer von dem Problem betroffen ist, kann das Update Problemlos deinstallieren und auf den aktuellen Patch warten. Solltest du deine Windows-Updates automatisch beziehen ist es empfehlenswert die Automatik für die kommenden 30 Tage zu pausieren und diesen Patch einfach zu überspringen.

    CPU: AMD Ryzen 7 2700X | Mainboard: ASUS ROG STRIX X470-F Gaming | Grafikkarte: Gigabyte GTX1080ti OC Black Gaming 11GB | RAM: G.Skill Trident Z RGB 16GB DDR4-3200 | CPU-Cooler: ASUS ROG STRIX RYUO 240 | Netzteil: BeQuiet Straight Power 11 850W| SSD: 2 x Crucial MX300 512GB | Gehäuse: Corsair Carbide Air 540 //// Logitech G502|Logitech G213|Corsair HS60|AUNA Mic 900b|ASUS ROG STRIX PG278QR 27" G-SYNC Monitor