Intel Core i9-9900k übertakten

  • Mit dem i9-9900K brachte Intel den ersten Achtkerner für ihre Mainstream-Plattform auf den Markt.


    Kein-Cyber-Fussball-sondern-die-Verpackung-eines-Core-i9-9900K-pc-games.png


    Es handelt sich dabei um nichts anderes als einen i7-8700K und damit Coffee Lake S mit zwei weiteren Kernen. Erstaunlicherweise bekommt das neue Topmodell auch mehr Taktfrequenz. Alle Kerne können nun auf 4,7 GHz laufen, vier davon auf 4,8 und bis zu zwei sogar auf 5 GHz. Um mit der entstehenden Abwärme umgehen zu können, wird der Heatspreader erstmals seit Broadwell-E wieder mit dem Die verlötet.



    Fast alle Mainboard Hersteller empfehlen mind. eine Aio (Kompaktwasserkühlung) am besten eine Custom Wasserkühlung für eine übertaktung des i9 9900k.

    Wenn man die möglichkeit hat wäre es auch von Vorteil wenn der Cpu geköpft ist und die Leitpaste mit Flüssigmetall ausgetauscht wird, um eine bessere kühlung zu gewährleisten und gute overclocking ergebnisse zu erzielen.


    Hier noch ein kleines Video von Roman der Ba8er dem Übertaktungs - Profi aus Deutschland.


  • Habe am Samstag mein Setup zusammengebaut mit i9 9900, Corsair 115i Wakü und Arctic Silver 5 Wärmeleitpaste. Ich geb der Paste noch eine Woche Einwirkzeit, aber bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Vollasttest klettern die Coretemps auf max. 50 Grad aktuell. Coole Sache, sehr zufrieden.

    CPU: Core i9-9900K (3.60GHz, Unlocked)|CPU-Cooler: Corsair H115i RGB Platinum|Main: ASUS Prime Z390-A|GC: Gigabyte GeFore RTX 2070 Gaming OC 8GB (weiss)|RAM: Corsair Vengeance RGB Pro 32GB DDR4-3000 (weiss)|PSU: Enermax MaxTytan 850W|SSD: Samsung EVO 860 (1T, M2)|Case: NZXT H440 V2 (weiss) //// Razer Ornata Chroma|Razer Abyssus V2|Steelseries Arctis Pro|Røde NT USB & PSA1|Asus MG279Q 27" & LG EA93 29" Widescreen

  • Ich hatte auch sehr lange ein AiO von Corsair die sind schon ziemlich gut... die Venti sind einfach richtig laut

    Ist mir bis jetzt noch nicht aufgefallen. Da ich jedoch immer Musik höre oder Headphones trage am PC, spielte mir das von Anfang an keine Rolle. Und über Nacht ist die Maschine sowieso aus :)

    CPU: Core i9-9900K (3.60GHz, Unlocked)|CPU-Cooler: Corsair H115i RGB Platinum|Main: ASUS Prime Z390-A|GC: Gigabyte GeFore RTX 2070 Gaming OC 8GB (weiss)|RAM: Corsair Vengeance RGB Pro 32GB DDR4-3000 (weiss)|PSU: Enermax MaxTytan 850W|SSD: Samsung EVO 860 (1T, M2)|Case: NZXT H440 V2 (weiss) //// Razer Ornata Chroma|Razer Abyssus V2|Steelseries Arctis Pro|Røde NT USB & PSA1|Asus MG279Q 27" & LG EA93 29" Widescreen

  • Das kann dir niemand genau beantworten, jede CPU verhält sich da anders. Wenn es um das Übertakten von Prozessoren geht, ist jede CPU anders. Unvollkommenheiten während der Herstellung bewirken, dass jede CPU unterschiedliche Grenzen in Bezug auf die Taktgeschwindigkeit hat. Man nennt das auch Overclocking-Lotterie.

    Ich muss das ich bei meinem letzten i7 8700k bau keine schlechte Werte hinbekommen habe mit 5.1 MHz Oc-Takt. Doch man muss bedenken das ich ihn geköpft hab und Metalflüssigkeit spendiert habe, und danach unter Wasser ( eine Wasserkühlung) gesetzt hab. Im Prime95 ging es ohne Probleme. Aber wie gesagt nicht immer klappt es so.